Ich bin Peter Wagner, Leiter Redaktionelle Entwicklung in der Unternehmenskommunikation der BayWa AG in München.

Bis Juni 2022 habe ich als Geschäftsführender Redakteur bei SZ Scala gearbeitet, der Agentur der Süddeutschen Zeitung. Als Redaktionsleiter verantwortete ich dort alle Arbeiten für »Google Deutschland«: Seit 2016 produzierten wir unter dem Titel »Aufbruch« unter anderem ein Magazin, das sich mit der Digitalisierung in all ihren Facetten befasst. Wir entwickelten aber auch die Rubrik »Über Google« auf google.de weiter oder begleiteten die Öffentlichkeitsarbeit des »Google Safety Engineering Center«, die Projekte waren vielfältig. (Und natürlich sind sie es für SZ Scala immer noch. Die Vergangenheitsform gilt hier nur für mich persönlich.)

Auf meisterstunde.de spreche ich seit 2019 mit Menschen, die zu den Erfahrensten ihres Faches gehören über ihr Wissen und ihre Weisheit, Gerald von Foris fotografiert.

Mit Lebenslehren und Weisheit aus gelebter Erfahrung beschäftige ich mich schon eine Weile: 2014 erschien bei dtv mein Buch Wofür es gut ist – Was Menschen aus ihrem Leben lernen. Im Blog von SZ Scala habe ich zuletzt die Interviewreihe Was ich sagen kann – Gespräche über Kommunikation geschrieben.

2013 gründete ich mit der Art Directorin Joanna Mühlbauer den Malus Verlag, in dem fünf Jahre lang Das Buch als Magazin erschien. 2014 gab’s für das Konzept Gold: Die Jury der Lead Awards kürte das Heft zum Newcomermagazin des Jahres. Im Malus Verlag realisierten wir noch andere Projekte, zum Beispiel »Hellabrunn«, das Magazin des Münchner Tierparks.

Und früher? Redakteursausbildung an der Deutschen Journalistenschule, Studium der Agrarwissenschaften an der TU München, Redaktionsstationen bei Scholz&Friends, Die Zeit und Süddeutsche Zeitung (jetzt.de, Redaktionsleitung SZ Langstrecke). Stipendien und Auszeichnungen stehen hier.

Mein Twitter heißt @wagnerpeter, mein LinkedIn-Profil findet sich hier. Mails gerne an wagner.peter at email.de