Bitte nicht wechseln

Bild 1Für das Magazin „Spiegel Job“ habe ich mit der Personalberaterin Madeleine Leitner über radikale Jobwechsel gesprochen. Leitners Antworten haben mich selbst überrascht: Die meisten Menschen sind in ihrer Arbeit eigentlich ganz gut aufgehoben. Häufig hapert es nur mit den Kollegen oder mit dem Chef. Tröstlich, irgendwie. Man muss nicht immer gleich das ganze Leben in Frage stellen, wenn es mal zwickt. Das ganze Gespräch kann man jetzt auf Spiegel Online nachlesen.

Spiegel JOB

SpiegelJobDer „Spiegel“ gibt ein neues Magazin heraus: Spiegel JOB wendet sich an junge Berufstätige und Studenten. In der ersten Ausgabe habe ich unter anderem über Existenzgründung und den seltsamen Zwang zur Selbstverwirklichung geschrieben. Das Heft gibt es hier.